und
16
Spenden bisher
3.410 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Unsere Wasserretter sind in der Wasserrettungstation in Essen-Heisingen zu Hause, eine der ältesten Wasserrettungsstationen in Deutschland. Vor fast 50 Jahren wurde die damalige Bootshalle der Station rundherum mit Spinden für die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer ausgestattet. In den Spinden können die Lebensretter ihre persönliche Schutzausrüstung und während des Wachdienstes ihre privaten Sachen aufbewahren. Nach nun fast einem halben Jahrhundert dürfen die alten Spinde nun in den wohlverdienten Ruhestand, notwendige Reparaturen sind einfach nicht mehr wirtschaftlich. 
In Eigenleistung haben wir bereits die alten Spinde und Fliesen herausgenommen und die Halle in den Rohbauzustand zurückversetzt. Mit Hilfe der Essener Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft (EABG) werden neue Fliesen verlegt und die Wände neu gemacht. 
Genau 49 neue Spinde finden dann in der renovierten Halle Platz. Bis zu Beginn der Saison am Baldeneysee möchten wir die Spinde "bezugsfertig" haben und benötigen dafür noch dringend finanzielle Unterstützung. Jeder Spind kann für eine Spende von 100 € symbolisch "erworben" werden. Auch halbe Spinde zu 50 € sind möglich. Gerne nennen wir unsere Förderer bei Indienststellung der Spinde namentlich (wenn gewünscht). 

Die DLRG in Essen wurde 1925 gegründet und ist seitdem in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung sowie in der Wasserrettung aktiv. In nahezu allen Essener Schwimmbädern bilden die Lebensretter Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Schwimmern und Rettungsschwimmern aus. 
Am Baldeneysee und Ruhr sorgen die Wasserretter der DLRG Essen von Anfang März bis Dezember für Sicherheit am, im und auf dem Wasser. Zwischen 200 und 300 Mal im Jahr rücken die Boote der DLRG Essen aus um verunfallten Wassersportlern, manövrierunfähigen Booten oder verletzten Spaziergängern, Radfahrern und Inline-Skatern zur Hilfe zu eilen. Dabei wird die ehrenamtliche Arbeit der Rettungsschwimmer rein aus Spenden, Mitglieds- und Kursbeiträgen finanziert. 
Projektort: Lanfermannfähre 98, 45259 Essen, Deutschland

Ansprechpartner:

A. Wagener

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden