und
5
Spenden bisher
7.620 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

"Protection - Auszeit für Alleinerziehende"

Mehr als 40 % aller Frauen in Deutschland werden Opfer männlicher Gewalt. 
In mehr als 60 % aller Gewaltakte sind Kinder unmittelbare Zeugen oder ebenfalls Misshandlungen ausgesetzt. Nach einer solchen Tat, wenn die Trennung geschafft ist, bleiben die Frauen meist mit ihren Kindern ohne jegliche Unterstützung zurück. 

Jeder Tag dieser alleinerziehenden Frauen ist geprägt von Existenzkampf und der Verantwortung und Sorge für ihr Kind. Non Stop erreichbar -  24 Stunden im Einsatz. Gleichzeitig erleiden mehr als 60 % der alleinerziehenden Frauen gewaltsame Übergriffe, Nötigungen, Bedrohungen und Beleidigungen durch den männlichen Ex- Partner – auch nach der Trennung. 

Zeit das Erlebte zu verarbeiten bleibt nie. Wie auch, wenn die eigenen Bedürfnisse und Nöte immer hintenangestellt werden.  Unterstützung? Fehlanzeige! 

           „Wer den Boden unter den Füßen verliert braucht Flügel“       

Wir wollen diesen Frauen eine Auszeit in Dänemark  - fern vom Alltag und Erinnerungen - ermöglichen, in der sie nicht nur erleben was es heißt einmal die Flügel hängen lassen zu können und getragen zu werden. Sie erhalten auch in einem völlig geschützten Raum Intensiv-Coaching in Kleingruppen (incl. Betreuung der Kinder währenddessen) und die Möglichkeit danach mit neuen Flügeln in ihr Leben zurück zu kehren.

          "Getragen werden – heilen – neu laufen lernen – Erfahrenes weitergeben“ 

Nach der Rückkehr findet eine Nachbetreuung der Teilnehmerinnen durch 6 Telefoncoaching-Termine statt.
Auf diesem Weg sollen die Inhalte des Intensiv- Coachings nachhaltig im Alltag verankert werden.

Parallel soll eine Plattform im Netz für praktische Hilfe im Alltag für alleinerziehende Frauen - von Frauen aufgebaut, und von uns betreut werden.
Eine Seite für Austausch der Betroffenen, für Kontakt - aber auch für gelebte Solidarität. Hilfe beim Umzug, Kinderbetreuung, Antrag XYZ,...
Geordnet nach Gruppen aus der gleichen Stadt, im Internet selbst natürlich anonymisiert.
Zusätzlich wollen wir monatliche Treffen organisieren mit dem Ziel, eine praktische Vernetzung im Alltag zu fördern, Rückendeckung zu bekommen und zu geben - ohne die eigene Kraft noch mehr zu strapazieren.

Doch wir können dieses Projekt nur mit Ihrer Hilfe schaffen. 

Die Sparkasse Essen konnten wir schon als Großsponsor gewinnen. Bitte helfen Sie uns die noch nötigen Spenden zusammen zu bekommen, um den Frauen zu helfen. 

Gemeinsam aufstehen. 
Projektort: Essen, Deutschland

Ansprechpartner:

Nanna Singer

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden