und
18
Spenden bisher
2.305 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

In den letzten 7 Jahren hat sich die Rhönradgruppe der MTG Horst stetig weiterentwickelt, aus einer Turnerin wurden 24 Turner/innen, die im Schnitt beim Training anwesend sind, und aus 1,5 h Training/Woche wurden 5 h Training/Woche. Die Tendenz ist steigend und wir haben seit über einem Jahr eine Warteliste. Mittlerweile gibt es auch zwei Trainerinnen, eine Trainerassistentin und drei KaRis. Dies zeigt das große Potential des Rhönradturnens in unserer Gegend. 

Leider haben wir ein Materialproblem. Zwei Rhönräder sind in einem so desolaten Zustand, dass die Benutzung ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Auch fehlen Zwischengrößen. Dies führt dazu, dass unsere Turner/innen in zu kleinen Rädern turnen und deswegen Abzüge während des Wettkampfs in Kauf nehmen müssen (und negative Kommentare bezüglich der Radwahl von dem Kampfrichtern kassieren).  Auch können aus diesem Grund einige unserer Turner/innen die Disziplin Spirale nicht trainieren. Aus physiologischer Sicht ist es für die Wirbelsäule eine deutliche Mehrbelastung in einem zu kleinen Rhönrad gestaucht zu turnen. 

Wir möchten damit langfristig das Rhönradturnen bei der MTG weiter fördern und diese Erfolgsgeschichte weiter erzählen.  
Projektort: Pinxtenweg 6, 45276 Essen, Deutschland

Ansprechpartner:

E. Rümker

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden