und
86
Spenden bisher
6.944 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

In Zusammenarbeit mit den Rechtsmedizinern Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Etzold erarbeiten wir derzeit ein Konzept zum Thema Schütteltrauma. Zu diesem so wichtigen Thema existiert in Deutschland keine öffentliche Kampagne, die über das „gefährliche Schütteln“ eines Kindes aufklärt und informiert. So ist beispielsweise eine aktive Hotline in Planung, die über eine 24-stündige Erreichbarkeit verfügt. Hinterlegt werden sollen komplexe Datenbankinhalte, die überforderten Eltern Auskunft geben soll, beispielsweise über einen Kinderarzt oder eine Schreiambulanz, die sich in räumlicher Nähe der Eltern befindet. Eine solche Vernetzung einzelner Dienste und Einrichtungen soll Wissen und medizinischen Rat bündeln und so überforderten Eltern zugänglich gemacht werden. Weitere Maßnahmen sind die Realisierung von Flyern, die bei Kinder- und Jugendärzten ausgelegt werden sollen, ein TV-Spot, eine Webseite, Radiospots und eine breit angelegte Anzeigenkampagne.
Projektort: Sommerburgstraße 22, 45149 Essen, Deutschland

Ansprechpartner:

R. Rettinger

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden